[Portal] > Arabesque > [Discographie] [On Tour] [Song Liste] [Hit-Tips] [Links]

Arabesque

Mitglieder

Members

         

Michaela Rose, die exotische Halbmexikanerin.

Michaela Rose

*19.12.1958

Half Mexican / Halb-Mexikanerin

Member / Mitglied: 1977 - 1983/84

Michaela war für die Kostüme zuständig.

Michaela was responsible for the stage outfit.

Other known projects / andere Projekte

Rouge

 

Heike Rimbeau, eine Arabesque-Sängerin von der wir so gut wie nichts wissen.

Heike Rimbeau (???)

Member/Mitglied:

until december 1978 or january 1979

Heike verließ die Band zum Jahreswechsel 1978/79

 

 

 

 

Die erste Single: Mr. Monkey aus dem Jahr 1977

Karen Ann Tepperis

The girl on the right of Michaela. On the left side is Mary Ann Nagel Auf dem Plattencover rechts neben Michaela. Auf der linken Seite steht Mary Ann Nagel

 

... and this is my favorite Arabesque cover.

 

Mary Ann Nagel auf dem Cover Ihrer Single "Schau mich nicht so böse an"

Mary Ann Nagel

 

 

 

Other known projects / andere Projekte

Mary Ann

 

Elke Brückheimer - Auftritt mit der Country-Band LouisianaElke Brückheimer - with the Country-Band Louisiana

Elke Brückheimer

maiden name unkown

Mädchenname unbekannt

married / verheiratet

Elke replaced/ersetzt Heike

Member/Mitglied:

the first 6 month in 1979

die ersten 6 Monate 1979

Other known projects / andere Projekte

Louisiana on Tour

 

Jasmin Elizabeth Vetter, die Kunstturnerin

Jasmin Elizabeth Vetter

*22.02.1956

Kunstturnerin aus der deutschen Nationalmannschaft

Gymnast of the German national team

Jasmin war für Choreographie auf der Bühne zuständig

Jasmin did the stage choreography.

Member / Mitglied: 1978/79 (???) - 1983/84

Other known projects / andere Projekte

Rouge

 

Sandra Lauer, heute Sandra Cretu

Sandra Lauer / Sandra Cretu

*18.05.1962

Maiden name / Mädchenname: Lauer

Married with / verheiratet mit: Michael Cretu

Member / Mitglied: 1978/79 - 1983/84

Other known projects / andere Projekte

Sandra

 

Schon vor den Eintritt in die Formation Arabesque sollen alle Mitglieder Bühnenerfahrung in Soloprojekten oder Bands gesammelt haben. Allerdings liegen uns nur bei Sandra und Elke gesicherte Informationen vor.

Die Plattenaufnahmen erfolgten in Offenbach in den Europasound Studios von Frank Farian. Einer von Farians Mitarbeitern war Michael Cretu, er dürfte an diesen Aufnahmen mitgewirkt haben. Auf einer japanischen LP wird Cretu sogar ausdrücklich erwähnt.

All Arabesque singers hab been on stage before Arabesque. But we have only save information on Sandra and Elke.

Arabesque is recorded at the Europasound Studios in Offenbach (Germany). Owner of this studios is Frank Frarian, who had very successful with Bonney M. etc. At this time Michael Cretu was an employee for Frank Farian. It is very possible, that Cretu recorded a lot of Arabesque records. On one record fron Japan, he is mentioned.

Michael Cretu zusammen mit Frank Farian und den anderen im Hintergrund arbeitenden Boney M. Mitgliedern.

Das große Rätsel um die ersten Arabesque Sängerinnen

The secret behind the first Arabesque singers

Aus der Vor-Sandra-Zeit von Arabesque ist fast nichts bekannt. Manch eine Sandra Biografie bestreitet sogar, daß es Arabesque ohne Sandra gab.

Die Angaben sind recht widersprüchlich, klar scheint aber, daß Michaela Rose von Anfang an dabei war. Die Gründe für die häufigen Umbesetzungen liegen weitgehend unbekannt. Ein Grund, der häufiger genannt wird, ist eine Schwangerschaft. Elke hat Arabesque verlassen, da sie lieber, vermutlich mit ihrem Freund, Country-Musik machen wollte. 

Auf dem Promosheet hatte "Hello Mr. Monkey" die Besetzung:

  • Michaele (soll wohl "Michaela" sein)
  • Karen Ann
  • Mary Ann

We have only a few information about the time of Arabesque before Sandra. Some biographies of her deny that there was Arabesque without her.

 There is a lot of inconsistent information aut of this time. The reasons for the changes of the singers are unknown. Maybe a singer became pregnant. Elke left Arabesque, because she felt drawn towards the country music. I believe, Elke started with her boy a country band.

On the Promosheet of "Hello Mr. Monkey" the members are:

  • Michaele (should mean "Michaela")
  • Karen Ann
  • Mary Ann
Die Arabesquesängerinnen auf der Promo-Single von "Hello Mr. Monkey"

Das Promosheet zu der Single "Hello Mr. Monkey"

Who is who?

Michaela

Promosheet

Nach dem deutschen Singles-Cover könnte "Friday Night" die gleiche Besetzung haben. Auf dem japanischen Singles-Cover von "Friday Night" ist allerdings ein anderes Mädel abgebildet! Auf dem japanischen Singles-Cover von "Rock Me After Midnight" haben wir dann Michaela, Jasmin und Heike. Sandra hat dann Heike ersetzt. Auf der Rückseite der deutschen LP "Friday Night" sind von links nach rechts: 

More translation soon

... on Your tube screen!

Arabesque - Friday Night mit Heike, Michaela Rose und Jasmin Elisabeth Vetter

Heike ??? Michaela Rose Jasmin Elizabeth Vetter
Auf der japanischen "Peppermint Jack" und der deutschen "City Cats" ist dann erstmals Sandra.  

 

 

 

 

Das Verhalten der Plattenfirma bei der Vermarktung von Arabesque stößt auf Unverständnis (aus eMails):

 

Für Arabesque wurde in Japan ein ganz anderes Image aufgebaut, als in Deutschland. Daher wurden in Deutschland ganz andere Titel veröffentlicht.

Arabesque ist praktisch die einzige mir bekannte Gruppe,  bei der es 2 verschiedene Discografien für J und D gibt, und das obwohl alle Lieder in Frankfurt aufgenommen wurden.

Bei allen anderen Bands gibt es eine Discografie, die gilt dann für alle Länder. Vielleicht sind nicht alle Tonträger sofort überall zu  bekommen, aber durch das Hin- und Herschieben von Billigimporten und Restbeständen gleicht sich das meist aus.

Ein kleiner Tip: Die japanische "ELA" unterscheidet sich von der deutschen! Ebenso ist die "Colourful Arabesque" eine Kurzform

Aber Sandra scheint auch schlecht zu sprechen auf ihre Arabesque-Zeit. Aber warum? War die Zeit wirklich so schlimm?  Aus den Liedern meine ich herauszuhören und an den Videos zu sehen, daß ihnen das auch Spaß gemacht hat. Aber vielleicht paßt diese Mädchenbandvergangenheit auch nicht  zum Image des "Stars" Sandra?

 

 

 

 

Ein paar noch ungeordnete Infos

 
 

 Arabesque became famous and extremely succsessful in almost all Asian Nations-and yet the most Succsess and Acceptation they reached in Japan,where they toured 6 Times in their short Career.They also had some Hits in Russia. Here in Europe they stood in the third Row of  Success.Bands like LUV (another allGirl-Discotrio) or BACCARA (allGirl-Duo) were there first  and Arabesque was seen here more like some Kind of Copy of them. Especially in Germany only three LP´s and a handful of Singles were released-with the 1981-Hit 

<Es waren 4 Alben, doppelte und Compilations nicht mitgezählt, "Friday Night" und "City Cats" waren aber praktisch nie lieferbar>

"Marigot Bay" as the biggest Hit to hit the Charts.In Asia Things were a little bit different-over there they released quite a big Bunch of LP´s in 6 Years,countless Singles and some Live-Cuts as well. 1983 was the End of Arabesque.The musical Taste had slightly changed everywhere and so 

<war das nicht erst 1984?>

Succsess wasn´t on their Side anymore.Apart from that,they had different musical Opinions all the  Way,and so they decided to split up.Sandra started her Solo Career in 1984,  while Jasmin Vetter and Michaela Rose continued to perform together as a Duo called "Rouge". But they didn´t have any countable Hits to remember and so after  

<trotz Antritt bei der deutschen Vorauscheidung zum "Grand Prix de Eurovision>

just three Singles they disappeared from the Pop Scene.

<Es waren in D. 5 Singles und die 12" "Tokyo Dance Club", die anderen beiden Maxis nicht gezählt>